Book Section
In der Bekämpfung eines Virus scheint die Zeit aus den Fugen, Unsicherheit und Prekarisierung werden normal – es ist eine Zeit identitärer, individualisierender Immunisierung. Wie kann dann aber eine Zeitlichkeit verstanden werden, die das »Normale« infrage stellt? Isabell Lorey argumentiert für eine queere Zeitlichkeit, die es ermöglicht, in der Gegenwart unruhig zu bleiben. Sie plädiert für eine Sozialität, die auf wechselseitiger Sorge und queeren Schulden basiert und an gemeinsamer kontaminierender Immunisierung interessiert ist.
Keywords: Queere Zeitlichkeit; Gegenwart; Immunisierung; Demunisierung; Normalisierung; Prekarisierung; Pandemie; out of joint; Muñoz, José Esteban; Derrida, Jacques; Schulden
Title
Die Zeit ist (nicht) aus den Fugen
Subtitle
Queere Zeitlichkeit und konstituierende Immunisierung
Author(s)
Isabell Lorey
Identifier
DOI Target
HTML Page
Description
In der Bekämpfung eines Virus scheint die Zeit aus den Fugen, Unsicherheit und Prekarisierung werden normal – es ist eine Zeit identitärer, individualisierender Immunisierung. Wie kann dann aber eine Zeitlichkeit verstanden werden, die das »Normale« infrage stellt? Isabell Lorey argumentiert für eine queere Zeitlichkeit, die es ermöglicht, in der Gegenwart unruhig zu bleiben. Sie plädiert für eine Sozialität, die auf wechselseitiger Sorge und queeren Schulden basiert und an gemeinsamer kontaminierender Immunisierung interessiert ist.
Is Part Of
Place
Berlin
Publisher
ICI Berlin Press
Date
October 12, 2021
Subject
Queere Zeitlichkeit
Gegenwart
Immunisierung
Demunisierung
Normalisierung
Prekarisierung
Pandemie
out of joint
Muñoz, José Esteban
Derrida, Jacques
Schulden
Rights
© bei den Autor*innen
Dieses Werk ist veröffentlicht unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Language
de-DE
short title
Die Zeit ist (nicht) aus den Fugen
page start
299
page end
317
Source
Queeres Kino / Queere Ästhetiken als Dokumentationen des Prekären, hg. v. Astrid Deuber-Mankowsky und Philipp Hanke, Cultural Inquiry, 22 (Berlin: ICI Berlin Press, 2021), S. 299–317

References

  • Benjamin, Walter, Gesammelte Schriften, hg. v. Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser, 7 Bde. (Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 1972–91)
  • Benjamin, Walter, »Über den Begriff der Geschichte«, in ders., Gesammelte Schriften, i (1974), S. 691–704
  • Bloch, Ernst, Das Prinzip Hoffnung, 3 Bde. (Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 1959)
  • Caysa, Volker, Petra Caysa, Klaus-Dieter Eichler und Elke Uhl (Hg.), Hoffnung kann enttäuscht werden. Ernst Bloch in Leipzig (Berlin: Hain, 1992)
  • Assheuer, Thomas, »Ich mißtraue der Utopie, ich will das Un-Mögliche«, Interview mit Jacques Derrida, Die Zeit, 8. März 1998 <https://www.zeit.de/1998/11/titel.txt.19980305.xml> [Zugriff: 25. Juli 2021]
  • Derrida, Jacques, Marx’ Gespenster. Der verschuldete Staat, die Trauerarbeit und die neue Internationale, übers. v. Susanne Lüdemann (Frankfurt a. M.: Fischer, 1996)
  • Derrida, Jacques, Die unbedingte Universität, übers. v. Stefan Lorenzer (Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2001)
  • Derrida, Jacques, Schurken. Zwei Essays über die Vernunft, übers. v. Horst Brühmann (Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2005)
  • Derrida, Jacques, Von der Gastfreundschaft, übers. v. Markus Sedlaczek (Wien: Passagen, 2007)
  • Edelman, Lee, No Future: Queer Theory and the Death Drive (Durham, NC: Duke University Press, 2004) <https://doi.org/10.2307/j.ctv11hpkpp>
  • Eshun, Kodwo, »Weiterführende Überlegungen zum Afrofuturismus«, übers. v. Ronald Voullié, in Ethnofuturismen, hg. v. Armen Avanessian und Mahan Moalemi (Leipzig: Merve, 2018), S. 41–65
  • Silva, Denise Ferreira da, »Unbezahlbare Schuld. Szenen des Werts, gegen den Pfeil der Zeit gelesen«, übers. v. Hildegard Hogen, in documenta 14 – Reader, hg. v. Quinn Latimer und Adam Szymczyk (München: Prestel, 2017), S. 81–112
  • Freeman, Elizabeth, Time Binds: Queer Temporalities, Queer Histories (Durham, NC: Duke University Press, 2010) <https://doi.org/10.1215/9780822393184>
  • Gago, Verónica, Raquel Gutiérrez Aguilar, Susana Draper, Mariana Menéndez Díaz, Marina Montanelli, Marie Bardet und Suely Rolnik, 8M – Der große feministische Streik. Konstellationen des 8. März, übers. v. Michael Grieder und Gerald Raunig (Wien: transversal texts, 2018)
  • Halberstam, J. Jack, In a Queer Time and Place: Transgender Bodies, Subcultural Lives (New York: NYU Press, 2005)
  • Haraway, Donna J., Unruhig bleiben. Die Verwandtschaft der Arten im Chthuluzän, übers. v. Karin Harrasser (Frankfurt a. M.: Campus, 2018)
  • Harney, Stefano und Fred Moten, Die Undercommons. Flüchtige Planung und schwarzes Studium, übers. v. Birgit Mennel und Gerald Raunig (Wien: transversal texts, 2016)
  • Hartman, Saidiya V., Scenes of Subjection: Terror, Slavery, and Self-Making in Nineteenth-Century America (New York, Oxford: Oxford University Press, 1997)
  • Keeling, Kara, Queer Times, Black Futures (New York: NYU Press, 2019) <https://doi.org/10.18574/nyu/9780814748329.001.0001>
  • Lorey, Isabell, »Präsentische Demokratie. Exodus und Tigersprung«, transversal blog, Juni 2014 <https://transversal.at/blog/praesentische-demokratie> [Zugriff: 3. Juni 2021]
  • Lorey, Isabell, Figuren des Immunen. Elemente einer politischen Theorie (Zürich: Diaphanes, 2011), S. 260–80
  • Lorey, Isabell, Die Regierung der Prekären (Wien: Turia + Kant, 2012)
  • Lorey, Isabell, »Präsentische Demokratie. Radikale Inklusion – Jetztzeit – Konstituierender Prozess«, in Transformationen der Demokratie – Demokratische Transformationen, hg. v. Alex Demirović (Münster: Westfälisches Dampfboot, 2016), S. 265–77
  • Lorey, Isabell, »Preserving Precariousness, Queering Debt«, übers. v. Kelly Mulvaney, in The Constituent Museum: Constellations of Knowledge, Politics and Mediation; A Generator of Social Change, hg. v. John Byrne (Amsterdam: Valiz/L’Internationale, 2018), S. 184–91
  • Lorey, Isabell, Demokratie im Präsens. Eine Theorie der politischen Gegenwart (Berlin: Suhrkamp, 2020)
  • Muñoz, José Esteban, Cruising Utopia: The Then and There of Queer Futurity (New York: NYU Press, 2009)
  • Precarias a la deriva, Was ist dein Streik? Militante Streifzüge durch die Kreisläufe der Prekarität, übers. v. Birgit Mennel (Wien: Turia + Kant, 2011); Open Access Neudruck (Wien: transversal texts, 2014) <https://transversal.at/books/precarias-de> [Zugriff: 20. Juni 2021]
  • Virno, Paolo, Grammatik der Multitude. Der Engel und der General Intellekt, übers. v. Klaus Neundlinger und Gerald Raunig (Wien: Turia + Kant, 2005)
  • The Last Angel of History, Regie: John Akomfrah (Black Studio Film Collective, 1996)
  •  
     
Cite as: Isabell Lorey, ‘Die Zeit ist (nicht) aus den Fugen: Queere Zeitlichkeit und konstituierende Immunisierung’, in Queeres Kino / Queere Ästhetiken als Dokumentationen des Prekären, ed. by Astrid Deuber-Mankowsky and Philipp Hanke, Cultural Inquiry, 22 (Berlin: ICI Berlin Press, 2021), pp. 299-317 <https://doi.org/10.37050/ci-22_13>

Export